Wahlkollekten und Spendenprojekte

Projekte der "Aktion Weltbibelhilfe" im Kirchenjahr 2016/17

Das Evangelische Bibelwerk im Rheinland unterstützt mit Hilfe Ihrer Kollekte und Spenden Projekte in

Ägypten, Burkina Faso, Jordanien und Kuba

Diese Projekte werden auch durch Wahlkollekten "Bibelverbreitung in der Welt" in der Ev. Kirche im Rheinland unterstützt.

Weitere Informationen www.weltbibelhilfe.de

 

Bibelgesellschaft in Ägypten: Kinder mit der biblischen Botschaft vertraut machen

Projekt: 75130-2017 - Instilling biblical principles in young children through Kingo festivals

Mit einem besonderen Projekt erreicht die Ägyptische Bibelgesellschaft im Jahr rund 200.000 Kinder. Sie lädt zu "Kingo"-Festen ein. Löwe Kingo erzählt auf großer Bühne biblische Geschichten und bezieht die Kinder mit ein. Fröhliche Musik und Theaterspiel machen das Fest zu einem Erlebnis. "Wir erreichen die Kinder mit biblischen Geschichten, die sie berühren und mit Gott in Beziehung bringen", sagt Ramez Atallah, der Generalsekretär der Ägyptischen Bibelgesellschaft. Mitarbeiter der Bibelgesellschaft schenken den Kindern am Schluss Bücher und Hefte mit weiteren biblischen Geschichten. Über die Kinder werden auch die Eltern angeregt, neu über ihren Glauben und biblische Erzählungen nachzudenken.

 

 

 

 

 

 

Bibelgesellschaft in Burkina Faso: Lesen lernen - mit der Bibel

Projekt: 72928-2017 - Literacy programs for adults in national languages

In Burkina Faso lernt nur ein Drittel der Bevölkerung lesen und schreiben. "Nur meine Brüder durften zur Schule gehen. Ich habe jung geheiratet und für die Kinder und die Großfamilie gesorgt." Solange Kantiono, 31 Jahre, fand auf Anregung ihres Gemeindepastors den Mut, den Leselernkurs der Bibelgesellschaft zu besuchen. "Jetzt kann ich meinen Kindern bei ihren Hausaufgaben helfen und inzwischen sogar selbst in meiner Bibel lesen." Freiwillige Helfer führen die Alphabetisierungs- und Rechenkurse mit bis zu 30 Schülerinnen und Schülern pro Klasse durch. Dabei wird je nach Region in drei Sprachen (Mòoré, Dioula und Bissa) unterrichtet. Ziel ist es möglichst bald 100 Leselernkurse anzubieten und Menschen so auch den Zugang zur Bibel zu eröffnen.

 

 

 

 

 

Bibelgesellschaft in Jordanien: Gottes Wort für irakische und syrische Flüchtlingsfamilien 

Projekt: 79733-2017 – Bread and bread: Iraq and Syrian Refugees in Jordan

Die Jordanische Bibelgesellschaft betreut inzwischen über 6.900 Familien aus Syrien und dem Irak, die vor Bürgerkrieg und Terror geflohen sind. Lebensmittel, Matratzen, Decken, Heizgeräte, Windeln, Babymilch werden zuerst benötigt. Dann geht es um Seelsorge in vielen Gesprächen und die Bewältigung traumatischer Erfahrungen in speziellen Kursen. Christliche Familien wünschen sich Bibeln und Kinderbibeln. "Aida und Anwar sind dabei, in der Kindergruppe der Kirche neue Freunde zu finden. Das Spielen lenkt sie ab und sie lieben die Geschichten von Jesus", berichtet ein Vater. Die Kirchentüren im Libanon, in Jordanien und in der Autonomen Region Kurdistan stehen allen Familien, die auf der Flucht sind, offen - ohne Ansehen der Religion.

 

 

 

 

 

 

Bibelgesellschaft in Kuba: Eine Million Bibeln für Christen in Kuba

Projekt: 74342-2017 – Cuba: Million Bible mission

Die christlichen Gemeinden in Kuba wachsen. Christinnen und Christen feiern in Kirchen und Hausgemeinden Gottesdienste - und wünschen sich eine eigene Bibel. Über 70.000 Kinder besuchen Sonntagsschulen. Die kubanische Bibelkommission unterstützt die Gemeinden mit Bibeln. Doch immer noch dürfen in dem sozialistischen Land keine Bibeln gedruckt werden. Alain Montano, der Leiter der Bibelkommission sagt: "Wir sind auf die Unterstützung von Christen in anderen Ländern angewiesen, die für den Druck und den Versand von Bibeln nach Kuba aufkommen." Bei der Verbreitung der Bibeln arbeiten Bibelkommission und Kirchen aller Konfessionen zusammen. Ein Pastor fügt hinzu: "Wir wollen helfen, dass sich der Glaube neuer Christen auf dem festen Fundament des Evangeliums gründet."

 

 

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weltbibelhilfe.de